Sie sind hier: Home > Regional >

Der 829. Hafengeburtstag neigt sich dem Ende

Freizeit  

Der 829. Hafengeburtstag neigt sich dem Ende

13.05.2018, 12:29 Uhr | dpa

Der 829. Hafengeburtstag neigt sich dem Ende. 829.Hamburger Hafengeburtstag

Zahlreiche Menschen verfolgen an den Landungsbrücken während des 829. Hamburger Hafengeburtags ein Feuerwerk. Foto: Daniel Bockwoldt (Quelle: dpa)

Finale beim 829. Hafengeburtstag: Schiffsbegeisterte und Hafenfans haben sich heute erneut zahlreich an der Elbe eingefunden, um das Jubiläum zu feiern. Als Highlight des letzten Tages des diesjährigen Events gilt die große Auslaufparade mit rund hundert Schiffen. Wie bei der Einlaufparade am Donnerstag sollten auch wieder die vier Großsegler "Sedov", "Kruzenshtern", "Mir" und "Alexander von Humboldt II" dabei sein.

Am Samstag versammelten sich bereits Tausende Besucher, um das traditionelle Schlepperballett und das abendliche Feuerwerk zu beobachten. Am Sonntagnachmittag sollte zudem bekanntgegeben werden, ob ein neuer Besucherrekord geknackt werden konnte. Der Hafengeburtstag dauert wegen Himmelfahrt dieses Jahr einen Tag länger als üblich und auch das Wetter spielte an allen Tagen mit. Bis Sonntagmittag verliefen laut Polizei alle Tage des Geburtstags ruhig und friedlich.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal