Sie sind hier: Home > Regional >

Schiff prallt auf dem Main gegen Kaimauer

Unfälle  

Schiff prallt auf dem Main gegen Kaimauer

15.05.2018, 17:38 Uhr | dpa

Schiff prallt auf dem Main gegen Kaimauer. Kaimauer

Ein Schubverband ist in den Morgenstunden auf dem Main im Frankfurter Stadtgebiet gegen die Kaimauer geprallt. Foto: Andreas Arnold (Quelle: dpa)

Ein Schubverband ist am Dienstagmorgen auf dem Main im Frankfurter Stadtgebiet gegen die Kaimauer geprallt. Im vorderen Bereich sei das Schiff beschädigt worden und es trete Wasser ein, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. An den Laderäumen gebe es keinen Schaden. Wie ein Sprecher der Wasserschutzpolizei berichtete, konnte der mit Zellulose beladene Schubverband seine Fahrt zunächst nur bis in den Frankfurter Osthafen fortsetzen. Dort soll das Schiff von Tauchern und Sachverständigen begutachtet werde. Ursache für den Unfall war menschliches Fehlverhalten gewesen. Verletzt wurde niemand.

Durch den Aufprall nahe der Friedensbrücke auf der Sachsenhäuser Mainseite sei eine Treppe beschädigt worden, die an der Kaimauer entlang in den Fluss führt. Die Schifffahrt auf dem Main sei jedoch nicht groß beeinträchtigt, erklärte der Sprecher weiter. Der Schubverband war von den Niederlanden nach Rumänien unterwegs.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal