Sie sind hier: Home > Regional >

19-Jähriger mit gefälschten 50-Euro-Scheinen gefasst

Kriminalität  

19-Jähriger mit gefälschten 50-Euro-Scheinen gefasst

16.05.2018, 15:59 Uhr | dpa

19-Jähriger mit gefälschten 50-Euro-Scheinen gefasst. Ein gefälschter 50-Euro-Schein

Ein gefälschter 50-Euro-Schein. Foto: Boris Roessler/Archiv (Quelle: dpa)

Nach dem Fund mehrerer gefälschter 50-Euro-Scheine hat die Polizei einen 19-jährigen Mann festgenommen. Er hatte am Dienstag an einem Obststand in Stendal mit einem 50-Euro-Schein bezahlt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Beim Zählen der Tageseinnahmen fiel dem Verkäufer die gefälschte Banknote auf. Als er den Verdächtigen später an einer Tankstelle wiedererkannte, rief er die Polizei. Die Beamten fanden bei dem 19-Jährigen weitere falsche Fünfziger und nahmen den Mann mit zur Dienststelle. Auch in Burg waren am Dienstag mehrere gefälschte 50-Euro-Scheine aufgetaucht. Ob es einen Zusammenhang zwischen den Fällen gibt, war zunächst unklar.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal