Sie sind hier: Home > Regional >

Wattenmeer-Nachbarn vereinbaren neuen Weltnaturerbe-Schutz

Naturschutz  

Wattenmeer-Nachbarn vereinbaren neuen Weltnaturerbe-Schutz

18.05.2018, 02:19 Uhr | dpa

Wattenmeer-Nachbarn vereinbaren neuen Weltnaturerbe-Schutz. Wattenmeer

Wattenmeer. Foto: Ingo Wagner/Archiv (Quelle: dpa)

Mit gemeinsamen Aktionen und Programmen wollen Deutschland, die Niederlande und Dänemark den Schutz des Wattenmeeres voranbringen. Regierungsvertreter werden am heutigen Freitag bei der 13. Wattenmeerkonferenz im niederländischen Leeuwarden über Einzelheiten informieren. Deutschland übernimmt dort turnusgemäß für vier Jahre den Vorsitz der trilateralen Kooperation. Die deutsche Delegation wird von Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) geleitet. Naturschutzverbände sehen die deutsche Präsidentschaft als Chance, den Schutz des Unesco-Weltnaturerbes mit seinem besonderen Tier- und Pflanzenreichtum zu verstärken.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal