Sie sind hier: Home > Regional >

Rüstungsgegner veranstalten Staffellauf durch die Republik

Rüstungsindustrie  

Rüstungsgegner veranstalten Staffellauf durch die Republik

18.05.2018, 12:29 Uhr | dpa

Unter dem Motto "Frieden geht" haben Rüstungsgegner und Friedensaktivisten einen Staffellauf organisiert, zu dem am Pfingstmontag im Südwesten der Startschuss fällt. Ausgangspunkt ist der Firmensitz der Rüstungsfirma Heckler & Koch in Oberndorf am Neckar, Ziel ist am 2. Juni Berlin. Auf der 1100 Kilometer langen Strecke des "Friedenslaufs" liegen weitere Rüstungsproduzenten und -exporteure sowie politische Entscheidungszentralen und Behörden. An verschiedenen Punkten soll es zudem Kundgebungen, Vorträge, Kinoabende und und Podiumsdiskussionen geben. Bisher hätten sich bundesweit bereits mehr als 1000 Teilnehmer für die verschiedenen Streckenabschnitte angemeldet, teilten die Veranstalter am Freitag mit.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal