Sie sind hier: Home > Regional >

"Göttinger Elch" für Pit Knorr und Wiglaf Droste

Theater  

"Göttinger Elch" für Pit Knorr und Wiglaf Droste

22.05.2018, 15:59 Uhr | dpa

"Göttinger Elch" für Pit Knorr und Wiglaf Droste. Wiglaf Droste

Der Autor Wiglaf Droste steht auf der Habbema-Bühne. Foto: Britta Pedersen/Archiv (Quelle: dpa)

Der Satire-Preises "Göttinger Elch" wird in diesem Jahr gleich zweimal vergeben. Gewürdigt werden Pit Knorr, der Mitbegründer des "Titanic"-Magazins, und der Autor Wiglaf Droste. Die mit jeweils 3333 Euro und einer silbernen Elchbrosche dotierten Auszeichnungen werden am 24. Juni in Göttingen übergeben, teilte die Stadt am Dienstag mit.

Die Jury würdigte Knorr als "uneitlen, blitzgescheiten, hellen und schnellen Schreiber". Droste habe "untrügliches Gespür für das Falsche im Leben und das Verlogene in Politik wie Kultur".

Der "Göttinger Elch" wird seit 1997 gewöhnlich jährlich einmal für ein satirisches Lebenswerk verliehen. Der Name des Preises geht auf einen Zweizeiler des Satirikers F.W. Bernstein zurück: "Die schärfsten Kritiker der Elche waren früher selber welche." Frühere Preisträger waren unter anderem Otto Waalkes, Olli Dittrich und Georg Schramm.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal