Sie sind hier: Home > Regional >

Polizeihunde erschnüffeln Drogenverstecke im Görlitzer Park

Kriminalität  

Polizeihunde erschnüffeln Drogenverstecke im Görlitzer Park

23.05.2018, 12:09 Uhr | dpa

Polizeihunde erschnüffeln Drogenverstecke im Görlitzer Park. Görlitzer Park

Wenige Wolken ziehen über den Görlitzer Park hinweg. Foto: Paul Zinken/Archiv (Quelle: dpa)

Vier Polizeihunde haben im Görlitzer Park mehrere Drogenlager aufgespürt. Wie die Polizei mitteilte, war am Dienstag eine Diensthundestaffel gemeinsam mit der Brennpunktstreife Görlitzer Park in der Kreuzberger Grünanlage unterwegs. "Die Hunde wurden zum Aufspüren von Drogenbunkern eingesetzt", sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Die vier Hunde Luna, Max, Katy und Kassy fanden laut Polizei 72 Verkaufseinheiten Cannabis, 18 Brocken Haschisch, 13 Tabletten und acht Gefäße mit weißem Pulver.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal