Sie sind hier: Home > Regional >

Papst Franziskus empfängt NRW-Ministerpräsident Laschet

Kirche  

Papst Franziskus empfängt NRW-Ministerpräsident Laschet

24.05.2018, 11:29 Uhr | dpa

Papst Franziskus empfängt NRW-Ministerpräsident Laschet. Armin Laschet

Armin Laschet. Foto: Federico Gambarini (Quelle: dpa)

Papst Franziskus empfängt am Montag den nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet (CDU) zu einer Privataudienz im Vatikan. Ursprünglich war das Treffen mit dem Oberhaupt der katholischen Kirche bereits für Ende April geplant gewesen, dann aber verschoben worden, weil der Papst sich stattdessen den Sorgen chilenischer Missbrauchsopfer widmen wollte.

Bei der Audienz wolle Laschet unter anderem das Zusammenleben der Religionen, den Zusammenhalt der Gesellschaft sowie die Situation und die Verfolgung von Christen thematisieren, hieß es aus der Düsseldorfer Staatskanzlei. Außerdem wolle er die Lage in Syrien ansprechen. Persönliche Gäste des Ministerpräsidenten werden bei der Audienz der Kölner Autor und NRW-Staatspreisträger Navid Kermani sowie der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, Thomas Sternberg, sein.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal