Sie sind hier: Home > Regional >

Ausreißerin im Zug entdeckt

Polizei  

Ausreißerin im Zug entdeckt

24.05.2018, 12:38 Uhr | dpa

Eine 15-jährige Ausreißerin haben Polizisten bei Grenzkontrollen in einem Zug nach Rosenheim entdeckt. Das Mädchen aus Tirol war nach Angaben ihres Vaters bereits vor Monaten durchgebrannt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Sie war in Begleitung ihres 16-jährigen deutschen Freundes unterwegs. Als die Polizisten am Mittwoch die Ausweispapiere der Jugendlichen überprüften, stellten sie fest, dass die 15-Jährige in ganz Europa gesucht wurde. Das Mädchen wurde von Jugendamt in Obhut genommen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal