Sie sind hier: Home > Regional >

Linke fordert Schutzunterkünfte für Männer

Landtag  

Linke fordert Schutzunterkünfte für Männer

26.05.2018, 09:58 Uhr | dpa

Linke fordert Schutzunterkünfte für Männer. Informationsmaterial für männliche Opfer häuslicher Gewalt

Ein Mann hält in einer Schutzwohnung Informationsmaterial für männliche Opfer häuslicher Gewalt in den Händen. Foto: Monika Skolimowska (Quelle: dpa)

Männliche Opfer häuslicher Gewalt bekommen nach Einschätzung des Linken-Abgeordneten Peter Ritter in Mecklenburg-Vorpommern zu wenig Hilfe. Im vergangenen Jahr seien fast 300 Männer als Opfer von häuslicher Gewalt oder Stalking bei den Interventionsstellen des Landes registriert worden, sagte der Gleichstellungspolitiker unter Berufung auf die Antwort der Landesregierung auf eine parlamentarische Anfrage. Unterkünfte, in denen Betroffene Schutz und Hilfe finden, gebe es jedoch nicht. Das Sozialministerium hat sich gegen ein Männerhaus nach dem Vorbild der neun im Land existierenden Frauenhäuser ausgesprochen. Derzeit werde kein Bedarf gesehen, sagte ein Ministeriumssprecher.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal