Sie sind hier: Home > Regional >

Weitere 7,4 Millionen Euro für polnisch-sächsische Projekte

Tourismus  

Weitere 7,4 Millionen Euro für polnisch-sächsische Projekte

27.05.2018, 12:09 Uhr | dpa

Weitere 7,4 Millionen Euro für polnisch-sächsische Projekte. Grenze Deutschland - Polen

Fahrzeuge überqueren die deutsch-polnische Grenze in Görlitz (auf polnischer Seite Zgorzelec). Foto: Sebastian Kahnert/archiv (Quelle: dpa)

Für grenzübergreifende Projekte in Polen und Sachsen stehen weitere 7,4 Millionen Euro bereit. Damit sollen vor allem gemeinsames Natur- und Kulturerbe, regionale Mobilität, grenzübergreifende Aus- und Weiterbildung sowie partnerschaftliche Zusammenarbeit unterstützt werden, teilte das Umweltministerium am Sonntag in Dresden mit. In einem der acht neuen Projekte haben sich die Städte Nadleśnictwo Świeradów und Zittau zusammengefunden. Sie wollen touristische Wanderwege wieder nutzbar und kulturelle Ausflugsziele wieder zugänglich machen. Die Fördersumme liegt bei 667 00 Euro.

Das Programm "Interreg Polen-Sachsen 2014-2020" wird vor allem mit EU-Mitteln finanziert. Hierfür stehen insgesamt 70 Millionen Euro zur Verfügung. Seit dem Programmstart wurden bereits 45 grenzübergreifende Projekte mit einem Fördervolumen von rund 55 Millionen Euro auf den Weg gebracht, wie das Ministerium weiter mitteilte.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal