Sie sind hier: Home > Regional >

Böschungsbrand sorgt für Vollsperrung von Zugstrecke

Brände  

Böschungsbrand sorgt für Vollsperrung von Zugstrecke

29.05.2018, 18:29 Uhr | dpa

Böschungsbrand sorgt für Vollsperrung von Zugstrecke. Feuerwehrleute löschen einen Brand

Feuerwehrleute löschen einen Brand an einer Bahnstrecke. Foto: Polizei Verden (Quelle: dpa)

Wegen einer brennenden Böschung ist die Zugstrecke zwischen Hannover und Lehrte am Dienstag zwei Stunden voll gesperrt gewesen. Dadurch seien rund vierzig Züge verspätet angekommen, sagte eine Sprecherin der Deutschen Bahn. Der Brand sei um kurz nach 15.00 Uhr vor der Ramhorst nahe Lehrte entdeckt und anschließend von der Feuerwehr gelöscht worden.

Züge, die zu dem Zeitpunkt über die vielbefahrene Strecke zwischen Hannover und Braunschweig rollen wollten, mussten warten. Betroffen waren Regional- und Fernverkehrszüge, unter anderem nach Berlin. Es dauere vermutlich noch bis in den Abend, bis alle Züge wieder planmäßig fahren würden, sagte die Sprecherin. Wodurch die Böschung Feuer fing, ist nach Angaben der Sprecherin noch nicht klar.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal