Sie sind hier: Home > Regional >

Flüchtlingspolitik: Seehofer löst Spitzenbeamten ab

Migration  

Flüchtlingspolitik: Seehofer löst Spitzenbeamten ab

31.05.2018, 17:58 Uhr | dpa

Flüchtlingspolitik: Seehofer löst Spitzenbeamten ab. Horst Seehofer (CSU), Bundesinnenminister

Horst Seehofer (CSU), Bundesminister für Inneres, Heimat und Bau, nimmt an der Sitzung des Bundeskabinetts im Bundeskanzleramt teil. Foto: Kay Nietfeld (Quelle: dpa)

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat die Organisation der Flüchtlingspolitik in seinem Ressort neu geregelt. Der bisherige Abteilungsleiter Migration wurde in den einstweiligen Ruhestand versetzt, das Amt bereits mit Wirkung zum 2. Mai neu besetzt, wie das Innenministerium am Donnerstag in Berlin bestätigte. Die Personalentscheidung habe aber nichts mit der Affäre um das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) zu tun: "Dies erfolgte im Rahmen einer organisatorischen und personellen Neuausrichtung des Hauses und stand in keiner Weise im Zusammenhang mit den Vorfällen im Bamf", erklärte das Ministerium. Zuerst hatten das Nachrichtenmagazin "Focus" und der Bayerische Rundfunk über die Ablösung berichtet.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal