Sie sind hier: Home > Regional >

Bundeswehr stoppt Schließungen in Rechlin und Trollenhagen

Verteidigung  

Bundeswehr stoppt Schließungen in Rechlin und Trollenhagen

31.05.2018, 17:18 Uhr | dpa

Angesichts neuer Herausforderungen stoppt die Bundeswehr die geplante Schließung etlicher Liegenschaften - oder verschiebt sie um einige Jahre nach hinten. Das geht aus einem Schreiben von Verteidigungsstaatssekretär Peter Tauber (CDU) an die FDP-Abgeordnete Marie-Agnes Strack-Zimmermann hervor, über das der "Focus" am Donnerstag berichtete.

In Mecklenburg-Vorpommern sind das Materialdepot Müritz in Rechlin sowie die Fliegerhorst-Kaserne Trollenhagen bei Neubrandenburg, betroffen. Einer auf der Bundeswehr-Website veröffentlichten Liste zufolge ist die Schließung des Materialdepots zur Prüfung bis voraussichtlich bis Ende 2019 ausgesetzt. Die Schließung der Kaserne in Trollenhagen ist voraussichtlich auf 2024 verschoben. Sie sei von der Fertigstellung der Baumaßnahmen auf dem Flugplatz Laage abhängig.

Bundesweit ist bei 48 geplanten Liegenschaftsschließungen in 25 Fällen das Verfahren entweder zur Prüfung ausgesetzt oder die Schließung verschoben worden. In fünf Fällen stehe bereits fest, dass der Standort entgegen der bisherigen Planung weiter bestehen bleiben solle. Hierbei handele es sich um die Peter-Bamm-Kaserne in Munster, die Gneisenau-Kaserne sowie die Wehrtechnische Dienststelle 51 in Koblenz, die Preusser-Kaserne in Eckernförde sowie die Außenstelle des Verwaltungszentrums der Wehrbereichsverwaltung Süd in München.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal