Sie sind hier: Home > Regional >

Ein gutes Dutzend Flüge ab Hamburg für Montag gestrichen

Luftverkehr  

Ein gutes Dutzend Flüge ab Hamburg für Montag gestrichen

03.06.2018, 20:39 Uhr | dpa

Ein gutes Dutzend Flüge ab Hamburg für Montag gestrichen. Stromausfall im Hamburger Flughafen

Zahlreiche Flugreisende warten während eines Stromausfalls vor dem Terminal 1 des Hamburg Airport. Foto: Daniel Reinhardt (Quelle: dpa)

Am Hamburger Flughafen, der am Sonntag wegen eines Stromausfalls den Betrieb einstellen musste, wird es auch am Montag zu Beeinträchtigungen kommen. Auf der Homepage des Airports war am Sonntagabend mehr als ein Dutzend gestrichene Flüge für Montag aufgelistet. Es seien die Airlines, "die entscheiden, ob ein Flug stattfindet oder gestrichen wird", twitterte der Flughafen. Weil durch den Stromausfall etliche Maschinen seit Sonntagvormittag nicht mehr in der Hansestadt landeten, konnten auch nicht alle Flugzeuge wie vorgesehen über Nacht auf dem Flughafengelände bleiben und für Montagfrüh startklar gemacht werden. Am Sonntagabend war zunächst unklar, ob am Montag wieder Starts und Landungen möglich sind.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal