Sie sind hier: Home > Regional >

Blitzeinschläge bei Unwettern in Schwaben und Oberbayern

Wetter  

Blitzeinschläge bei Unwettern in Schwaben und Oberbayern

07.06.2018, 07:39 Uhr | dpa

Blitzeinschläge bei Unwettern in Schwaben und Oberbayern. Löscharbeiten bei Dachstuhlbrand in Günzburg

Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen den Brand in einem Dachstuhl in Günzburg. Foto: Mario Obeser (Quelle: dpa)

Bei einem heftigen Unwetter haben in Schwaben und Oberbayern zwei Blitze in Gebäude eingeschlagen. In Günzburg verursachte ein Blitz einen Dachstuhlbrand in einem Reihenhaus, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte. Die Flammen griffen am Mittwochabend auf ein weiteres Reihenhaus über. Einsatzkräfte retteten fünf Bewohner aus den Gebäuden. Ein Mensch wurde mit Bluthochdruck ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei schätzte den Schaden auf bis zu 100 000 Euro. Auch im oberbayerischen Ebersberg schlug ein Blitz in ein Wohnhaus ein. Ein Brand entstand nicht, auch wurde niemand verletzt.

Die starken Regenfälle sorgten am Mittwochabend laut Polizei in Schwaben für mehrere Unfälle durch Aquaplaning. Schwer verletzt sei dabei aber niemand worden. Der Deutsche Wetterdienst hatte zuvor vor teils extremen Gewittern in Oberbayern, Niederbayern und Schwaben gewarnt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal