Sie sind hier: Home > Regional >

Informatiker: Hilfebedarf für Firmen bei Digitalisierung

Hochschulen  

Informatiker: Hilfebedarf für Firmen bei Digitalisierung

07.06.2018, 12:49 Uhr | dpa

Der Mittelstand braucht nach Überzeugung des Wismarer Informatik-Professors Jürgen Cleve bei der Digitalisierung deutlich mehr Hilfe. In der sehr kleinteiligen Wirtschaftstruktur Mecklenburg-Vorpommerns hätten Geschäftsführer viel um die Ohren und verlören im Alltagsgeschäft mitunter den Blick für Entwicklungen und strategisch wichtige Entscheidungen, erklärte Cleve am Donnerstag zum Auftakt der 11. Wirtschaftsinformatik-Tage an der Wismarer Hochschule. Zu der zweitägigen Konferenz hatten sich laut Cleve 70 Interessenten angemeldet, neben Wissenschaftlern und Studenten auch Unternehmer. Solche Treffen seien gleichermaßen wichtig für Wirtschaft und Wissenschaft.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal