Sie sind hier: Home > Regional >

Plakate von Flüchtlingsinitiative beschädigt

Kriminalität  

Plakate von Flüchtlingsinitiative beschädigt

11.06.2018, 16:29 Uhr | dpa

Plakate von Flüchtlingsinitiative beschädigt. Blaulicht

Die Polizei hat Ermittlungen wegen der Zerstörung von Plakaten begonnen. Foto: Patrick Pleul/Archiv (Quelle: dpa)

Der Staatsschutz ermittelt gegen ein Paar wegen der Beschädigung von Plakaten einer Flüchtlingsinitiative in Velten (Oberhavel). Es werde geprüft, ob die Taten politisch motiviert waren, teilte die Polizei am Montag mit. Beamte hätten in der Nacht zu Montag in der Nähe des Bahnhofs eine 30 Jahre alte Frau bemerkt, die die Plakate der Initiative "Willkommen in Oberkrämer, Leegebruch und Velten" beschädigt habe beziehungsweise stehlen wollte. Auf den Plakaten sei für ein Begegnungsfest geworben worden. Auch gegen ihren 44 Jahre alten mutmaßlichen Lebensgefährten werde ermittelt, hieß es. Es bestehe der Verdacht, dass er beteiligt war.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal