Sie sind hier: Home > Regional >

19-Jähriger stirbt nach Sturz aus Berufsschul-Fenster

Notfälle  

19-Jähriger stirbt nach Sturz aus Berufsschul-Fenster

12.06.2018, 15:58 Uhr | dpa

19-Jähriger stirbt nach Sturz aus Berufsschul-Fenster. Feuerwehr Blaulicht

Ein leuchtendes LED-Blaulicht der Feuerwehr. Foto: Stephan Jansen/Archiv (Quelle: dpa)

In Burg (Jerichower Land) ist ein 19-Jähriger aus dem Fenster einer Berufsschule gestürzt und gestorben. Der Rettungsdienst konnte am Dienstagmorgen nur noch den Tod des jungen Mannes feststellen, wie die Polizei in Burg mitteilte. Die Hintergründe des Unglücks sind noch unklar. Von einer Straftat ging die Polizei zunächst nicht aus.

Der 19-Jährige hatte seinen Klassenraum während des Unterrichts verlassen, wie eine Polizeisprecherin sagte. Anschließend sei er aus dem Fenster in einer der oberen Etagen gestürzt. Die Details würden nun ermittelt. Seelsorger betreuten Schüler und Lehrer, die sich während des Einsatzes der Rettungskräfte in der Schule aufhielten.

Bildungsminister Marco Tullner (CDU) schrieb beim Kurznachrichtendienst Twitter von einem schrecklichen Tag. "Der Tod eines jungen Menschen macht mich sehr betroffen. Ich bin in Gedanken bei den Angehörigen, den Freunden und der Schule."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal