Sie sind hier: Home > Regional >

Diäten für Landtagsabgeordnete sollen erneut steigen

Landtag  

Diäten für Landtagsabgeordnete sollen erneut steigen

12.06.2018, 15:49 Uhr | dpa

Diäten für Landtagsabgeordnete sollen erneut steigen. Hessischer Landtag

Hinter einem Absperrband mit dem Aufdruck "Hessischer Landtag" geht ein Mann in den Plenarsaal. Foto: Andreas Arnold/Archiv (Quelle: dpa)

Die Abgeordneten des hessischen Landtags bekommen mehr Geld. Nach einem Bericht von Landtagspräsident Norbert Kartmann sollen die Diäten ab Juli um 224 auf 7953 Euro steigen. Die Zulagen für den Landtagspräsidenten und die Fraktionsvorsitzenden werden um 112 auf 3977 Euro zulegen. Grundlage für die Entwicklung sind die Erhöhung des Lohn- und Preisindex im vergangenen Jahr. Der Zuwachs liegt bei 2,9 Prozent.

Der Anstieg der Diäten müsse im Parlament nicht abgestimmt werden, sagte ein Landtagssprecher am Dienstag in Wiesbaden. Die neue Berechnung werde zu Beginn der Sitzungswoche am nächsten Dienstag lediglich formal mitgeteilt. Im Vorjahr waren die Diäten der Landtagsabgeordneten um 2,2 Prozent gestiegen. 2016 hatte es ein Plus von einem Prozent und im Jahr 2015 eine Nullrunde für die Parlamentarier gegeben.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal