Sie sind hier: Home > Regional >

Mecklenburger Möller gewinnt Auftaktspringen in Groß Viegeln

Pferdesport  

Mecklenburger Möller gewinnt Auftaktspringen in Groß Viegeln

14.06.2018, 15:08 Uhr | dpa

Jörg Möller hat das Auftaktspringen beim internationalen Vier-Sterne-Reitturnier in Groß Viegeln gewonnen. Der 48 Jahre alte Reiter aus dem mecklenburgischen Garlitz kam am Donnerstag in einem Springen für sieben- und achtjährige Pferde mit seinem Holsteiner Wallach Lion Cor fehlerfrei in 59,33 Sekunden am schnellsten über den Parcour. Zweiter wurde Felix Haßmann aus Lienen auf dem Wallach Horse Gym's Landino (0/59,93 Sekunden) vor Jörg Kreutzmann aus Schretstaken auf dem Wallach Chepmen (0/60,17).

Zu dem hochkarätigen Vier-Sterne-Turnier hat eine Klassebesetzung mit Reitern aus 21 Ländern gemeldet. Das Teilnehmerfeld wird vom letztjährigen Riders-Tour-Gewinner Markus Beerbaum aus Thedinghausen und dessen Ehefrau Meredith Michaels-Beerbaum sowie vom frisch gebackenen deutschen Vizemeister Guido Klatte aus Lastrup angeführt.

Höhepunkt des viertägigen Meetings ist am Sonntag der mit 100 000 Euro dotierte Große Preis. Im Vorjahr gewann ihn Emanuele Gaudiano aus Italien. Die 18 Springen sind mit insgesamt 254 000 Euro dotiert.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal