Sie sind hier: Home > Regional >

Zwölf Teams kämpfen in Hamburg um DM-Titel im 7er-Rugby

Rugby  

Zwölf Teams kämpfen in Hamburg um DM-Titel im 7er-Rugby

15.06.2018, 13:09 Uhr | dpa

Hamburg ist am Wochenende Schauplatz der deutschen Meisterschaften im 7er-Rugby der Männer. Zwölf Landesverbände kämpfen im Stadion an der Saarlandstraße um den Titel in der olympischen Sportart. Gastgeber Hamburg trifft in der Vorrunde auf die Auswahl-Teams aus Niedersachsen und Brandenburg. Das Finale findet am Sonntag um 14.00 Uhr statt. "Dass insgesamt zwölf von 13 Landesverbänden gemeldet haben, ist ein sehr positiver Schritt auf dem Weg, eine 7er-Spielkultur in Deutschland zu etablieren", sagte DRV-Bundestrainer Vuyo Zangqa. Rugby mit sieben Spielern pro Team war 2016 ins olympische Programm aufgenommen worden. Traditionsreicher ist das Rugby-Spiel mit 15 Spielern pro Mannschaft.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal