Sie sind hier: Home > Regional >

Metallindustrie mit vielen Aufträgen und Rekordbeschäftigung

Metallindustrie  

Metallindustrie mit vielen Aufträgen und Rekordbeschäftigung

18.06.2018, 11:09 Uhr | dpa

Metallindustrie mit vielen Aufträgen und Rekordbeschäftigung. Glühende Stahlstränge

Reste von glühenden Stahlsträngen liegen in einem Container auf dem Gelände einer Stahlwerkshalle. Foto: Christian Charisius/Archiv (Quelle: dpa)

Trotz zunehmender Konjunkturrisiken ist Hessens Metall- und Elektroindustrie im ersten Quartal dieses Jahres stark gewachsen. Der Umsatz legte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 8,7 Prozent auf mehr als 16 Milliarden Euro zu, wie der Branchenverband Hessenmetall am Montag mitteilte. Auch der Wert der neu eingegangenen Aufträge lag um 8,5 Prozent höher als ein Jahr zuvor.

Das blieb nicht ohne Folgen für die Beschäftigung: Die Unternehmen hatten Ende März 218 712 Mitarbeiter - so viele wie nie und 2,4 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Hessenmetall-Hauptgeschäftsführer Dirk Pollert mahnte aber zu weiteren Maßnahmen gegen den Fachkräftemangel. So müsse die "unverantwortliche Frühverrentungspolitik der letzten Jahre" gestoppt werden und es werde ein flexibleres Arbeitszeitrecht benötigt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal