Sie sind hier: Home > Regional >

Italienische Medien: Juventus will Höwedes nicht behalten

Fußball  

Italienische Medien: Juventus will Höwedes nicht behalten

19.06.2018, 13:08 Uhr | dpa

Italienische Medien: Juventus will Höwedes nicht behalten. Benedikt Höwedes geht über den Platz

Benedikt Höwedes geht über den Platz. Foto: Carmen Jaspersen/Archiv (Quelle: dpa)

Italiens Rekordmeister Juventus Turin will den deutschen Fußball-Nationalspieler Benedikt Höwedes einem Medienbericht zufolge nicht behalten. Die Ausfälle aufgrund mehrerer Verletzungen des 30-Jährigen hätten den Club überzeugt, den Verteidiger nicht weiter haben zu wollen, berichtete die "Gazzetta dello Sport" (Dienstag).

Höwedes war vergangenen Sommer auf Leihbasis vom Bundesligisten FC Schalke 04 nach Turin gekommen. Er wurde in der Serie A mit Turin zwar Meister, allerdings verlief die Saison für ihn selbst denkbar schlecht. Von zahlreichen Muskelverletzungen geplagt, brachte es nur auf drei Spiele und 248 Minuten (1 Tor).

Aus dem Schalker Umfeld hieß es in der vergangenen Woche, Höwedes werde nach dem auslaufenden Leihvertrag in Gelsenkirchen zurückerwartet. Das Management des Weltmeisters von 2014 hatte Anfragen auf mögliche andere Angebote für ihn nicht beantwortet.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal