Sie sind hier: Home > Regional >

Letzter Spargelverkauf der Saison: rund 1300 Tonnen geerntet

Agrar  

Letzter Spargelverkauf der Saison: rund 1300 Tonnen geerntet

23.06.2018, 10:28 Uhr | dpa

Letzter Spargelverkauf der Saison: rund 1300 Tonnen geerntet. Ende der Spargelsaison

Ein Spargel steht auf einem Feld. Foto: Carsten Rehder/Archiv (Quelle: dpa)

Die Thüringer können am Samstag zum letzten Mal in diesem Jahr frisch gestochenen Spargel aus dem Freistaat kaufen. Dann sind die Stände noch einmal geöffnet. Am 24. Juni - am Johannistag - endet traditionell die Spargelzeit, damit sich das Gemüse bis zum kommenden Jahr erholen kann. Die beiden großen Spargelbauern in Kutzleben und Herbsleben ernteten zusammen 1300 Tonnen des beliebten Stangengemüses.

Die Betriebe sprachen von einer durchwachsenen Saison. Nach dem späten Start aufgrund der Kälte im April sei der Spargel im Mai rasant gewachsen. Menge, Qualität und Absatz stimmten, sagte der Vorstand der Agrargenossenschaft Herbsleben, Karl-Walter Hecht. Die Folge sei ein Preisverfall gewesen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal