Sie sind hier: Home > Regional >

Jura-Studentin aus Halle führt künftig Jusos an

Parteien  

Jura-Studentin aus Halle führt künftig Jusos an

23.06.2018, 18:08 Uhr | dpa

Die SPD-Jugendorganisation Jusos wird in Sachsen-Anhalt künftig von der 28 Jahre alten Jura-Studentin Franca Meye aus Halle angeführt. Sie setzte sich am Samstagnachmittag bei einer Landesdelegiertenversammlung in Dessau-Roßlau gegen den 21 Jahre alten Studenten Florian Lüdtke aus dem Jerichower Land durch, wie die bisherige Juso-Landesvorsitzende Tina Rosner mitteilte. Bei der Abstimmung erhielt Meye 36 Stimmen, ihr Gegenkandidat 15, es gab eine ungültige Stimme.

Rosner trat nach insgesamt sieben Jahren im Vorstand - davon vier als Vorsitzende - nicht mehr an. "Nach einer so langen Zeit in der Führung eines Jugendverbands ist es gut, wenn es einen Wechsel gibt", erklärte sie. Die Jusos haben im Land rund 750 Mitglieder.

Franca Meye arbeitet für die Bundestagsabgeordnete und ehemalige SPD-Landeschefin Katrin Budde. Sie sagte, sie stehe kurz vor dem Abschluss ihres Studiums der Rechtswissenschaften. Politisch lägen ihre Schwerpunkte im Tier- und Umweltschutz, Landwirtschaft sowie der inneren Sicherheit mit dem Kampf gegen Rechts. Innerparteilich wolle sie vor allem die Vernetzung des Landesverbands mit den Strukturen in der Fläche verbessern.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal