Sie sind hier: Home > Regional >

Bergwacht findet vermissten Jugendlichen tot in Steinbruch

Unfälle  

Bergwacht findet vermissten Jugendlichen tot in Steinbruch

29.06.2018, 10:28 Uhr | dpa

Ein seit Tagen vermisster 14-Jähriger ist in einem Steinbruch in Miltenberg wohl tödlich verunglückt. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, fand die Bergwacht die Leiche des Jugendlichen. Derzeit spreche alles für einen Unfall. Der 14-Jährige stürzte demnach aus rund 20 Metern Höhe ab. Am Sonntag hatten Polizei und Rettungskräfte mit einer großen Suchaktion begonnen, dabei waren auch Drohnen und eine Rettungshundestaffel im Einsatz. Das Gebiet rund um den Steinbruch sei sehr unwegsam, sagte ein Polizeisprecher. Der Teenager war am Sonntag in Wenigumstadt (Landkreis Aschaffenburg) in einen Bus Richtung Aschaffenburg gefahren, dann verlor sich seine Spur. Warum er sich im Steinbruch aufgehalten hatte, war zunächst unklar.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal