Sie sind hier: Home > Regional >

Schloss auf der Pfaueninsel wird saniert

Berlin  

Schloss auf der Pfaueninsel wird saniert

29.06.2018, 15:42 Uhr | dpa

Schloss auf der Pfaueninsel wird saniert. Schloss Pfaueninsel

Das Schloss Pfaueninsel auf der gleichnamigen Pfaueninsel in der Havel. Foto: Bernd Settnik (Quelle: dpa)

Das mehr als 200 Jahre alte Schloss auf der Berliner Pfaueninsel wird mit einer Millionenförderung umfassend saniert. Das fast völlig aus Holz gebaute Inselschlösschen sei in einem sehr fragilen Zustand, sagte Ayhan Ayrilmaz von der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg am Freitag bei einer Ortsbesichtigung. "Es ist wie ein Kartenhaus mit einer hochwertigen Fläche."

Um die verwitterte Fassade und die Konstruktion zu erneuern, rechnet die Stiftung derzeit mit Kosten in Höhe von 4,2 Millionen Euro. Das Geld soll aus einem 400 Millionen Euro schweren Sonderprogramm für die Rettung nationaler Kulturgüter kommen. Das Schloss ist am 19. August bei einem Inselfest letztmals vor der Sanierung geöffnet.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal