Sie sind hier: Home > Regional >

Vision vom Bad am Schloss: Wettschwimmen wirbt für Flussbad

Berlin  

Vision vom Bad am Schloss: Wettschwimmen wirbt für Flussbad

30.06.2018, 10:40 Uhr | dpa

Vision vom Bad am Schloss: Wettschwimmen wirbt für Flussbad. Baden an der Museumsinsel

Rund 80 Schwimmer starten beim Berliner Flussbad Pokal am Bode-Museum. Foto: Jörg Carstensen/Archiv (Quelle: dpa)

An diesem Sonntag können Neugierige wieder an der Berliner Museumsinsel baden gehen. Der Flussbad Pokal macht möglich, was sonst verboten ist: abtauchen im Spreekanal und vorbeischwimmen am Pergamonmuseum, Zeughaus oder an der Schlossbaustelle. Für den Wettbewerb haben sich 123 Schwimmer registriert, teilte der Verein Flussbad Berlin mit. Der jüngste Teilnehmer sei 16 Jahre alt, die älteste Teilnehmerin 75. Mehr als 200 Badeenthusiasten wollen danach einfach aus Spaß in den Kanal steigen. Mit der traditionellen Sommer-Aktion wirbt der Verein Flussbad Berlin für ein rund 800 Meter langes Badebecken in der historischen Mitte der Hauptstadt. Es könnte ab dem Jahr 2025 Realität werden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal