Sie sind hier: Home > Regional >

Streit auf Hochzeitsfeier endet in Verfolgungsjagd

Stadtallendorf  

Streit auf Hochzeitsfeier endet in Verfolgungsjagd

02.07.2018, 14:08 Uhr | dpa

Streit auf Hochzeitsfeier endet in Verfolgungsjagd. Blaulicht

Ein Blaulicht leuchtet in Osnabrück auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv (Quelle: dpa)

Mehrere Gäste einer Hochzeitsfeier haben sich nach einem Streit eine wilde Verfolgungsjagd durch das Zentrum von Stadtallendorf geliefert. In der Nacht zum Sonntag soll ein 21-jähriger Hochzeitsgast einem 36-jährigen eine leichte Schnittwunde am Kopf zugefügt haben, wie die Polizei am Montag mitteilt. Daraufhin sei der mutmaßliche Täter mit einem 31-jährigen Fahrer und weiteren Gästen in einem Auto geflohen.

Ein betrunkener 24-jähriger Angehöriger des Verletzten nahm zusammen mit weiteren Gästen die Verfolgung auf und versuchte in der Innenstadt, das Auto zu rammen und abzudrängen. Der Verfolgte hielt schließlich hilfesuchend und hupend auf dem Parkplatz der örtlichen Polizei im Landkreis Marburg-Biedenkopf an. Beide Fahrer konnten keinen Führerschein vorweisen. Die Polizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und gefährlicher Körperverletzung.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal