Sie sind hier: Home > Regional >

Deutscher Galopper Guignol beendet Karriere

Bergheim  

Deutscher Galopper Guignol beendet Karriere

03.07.2018, 16:14 Uhr | dpa

Der deutsche Spitzengalopper Guignol beendet verletzungsbedingt seine Karriere. Der Sieger der German Racing Champions League des Jahres 2017 wird als Deckhengst in die Zucht wechseln. Das berichtete das Internet-Portal GaloppOnline.de (Dienstag).

Dort sagte Gebhard Apelt, Gestütsleiter des Gestüts Schlenderhan und der Zucht des Stalles Ullmann: "Guignol hat sich nicht so schwer verletzt, dass er in der kommenden Saison nicht wieder starten könnte, aber er wird dann siebenjährig sein und hätte es aus unserer Sicht nicht verdient, dass wir die Gesundheit dieses großartigen Hengstes riskieren."

Guignol hat in seiner Karriere 16 Rennen bestritten und sechsmal gewonnen. Dabei hat er 446 900 Euro eingeritten.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal