Sie sind hier: Home > Regional >

Stürze von Balkon und aus Fenster enden glimpflich

Aitrang  

Stürze von Balkon und aus Fenster enden glimpflich

08.07.2018, 12:48 Uhr | dpa

Stürze von Balkon und aus Fenster enden glimpflich. Blaulicht

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/Archiv (Quelle: dpa)

Viel Glück haben ein Mädchen und ein Mann im Allgäu bei Stürzen aus mehreren Metern Höhe gehabt. Eine Sechsjährige lehnte am Freitagnachmittag in Aitrang (Landkreis Ostallgäu) am Fliegengitter eines Fensters, als dieses nachgab. Das Kind stürzte aus dem 1. Stock knapp fünf Meter in die Tiefe und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Das Mädchen habe aber keine schweren Verletzungen erlitten, hieß es bei der Polizei.

In Kempten blieb ein 40-Jähriger nach einem Sturz aus 7,5 Metern Höhe am Samstagabend sogar nahezu unverletzt. Der stark betrunkene Mann hatte sich laut Polizei beim Rauchen zu weit über das Geländer eines Balkons gelehnt und das Gleichgewicht verloren.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal