Sie sind hier: Home > Regional >

Kfz-Azubis retten Ente auf zwei Beinen

Frankfurt am Main  

Kfz-Azubis retten Ente auf zwei Beinen

09.07.2018, 16:57 Uhr | dpa

Kfz-Azubis haben sich am Montag in Frankfurt ausnahmsweise nicht um fahrende, sondern um watschelnde Enten gekümmert. Sie retteten ein Küken, das in den schmalen Schacht einer Hebebühne gefallen war, wie die Innung des Kraftfahrzeuggewerbes mitteilte. Eine Entenmutter hatte sich mit ihren fünf Küken auf dem Weg zur Nidda offensichtlich verirrt und war in die Ausbildungswerkstatt im Stadtteil Praunheim gewatschelt. Dabei verunglückte eines der Kleinen. Ein Auszubildender hängte sich kopfüber in die Grube und fing das verschüchterte Küken ein. Wieder glücklich vereint watschelte die Entenfamilie anschließend weiter Richtung Fluss.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal