Sie sind hier: Home > Regional >

Olympia-Shorttrackerin Bianca Walter am Knie operiert

Schongau  

Olympia-Shorttrackerin Bianca Walter am Knie operiert

11.07.2018, 09:54 Uhr | dpa

Olympia-Shorttrackerin Bianca Walter am Knie operiert. Bianca Walter

Bianca Walter aus Deutschland in Aktion. Foto: Peter Kneffel/Archiv (Quelle: dpa)

Shorttrack-Olympia-Teilnehmerin Bianca Walter ist in Schongau am Knie operiert worden. Den Eingriff bestätigte die Dresdnerin am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. "Ich habe mir vor etwa vier Wochen im Trainingslager das Knie verdreht. Wie die MRT ergab, hatte sich eine Schleimhautfalte eingeklemmt und das Knie entzündet", erzählte die 28-Jährige. Zuletzt waren die Schmerzen so stark geworden, dass ein Training unmöglich war. Insofern sei sie froh gewesen, so schnell einen Termin für die Operation erhalten zu haben.

Der Heilungsprozess werde nun sechs bis zwölf Wochen dauern. Dennoch gab sich Bianca Walter optimistisch: "Ich kämpfe mich zurück und werde die ersten Weltcups als Ziel nicht aus den Augen verlieren", schrieb sie bei Facebook. Voraussichtlich wird sie am Donnerstag das Krankenhaus verlassen können. Die Weltcup-Serie beginnt am 2. November in Calgary.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: