Sie sind hier: Home > Regional >

Polizei beschlagnahmt 200 Kilo ungekühltes Fleisch

Aachen  

Polizei beschlagnahmt 200 Kilo ungekühltes Fleisch

11.07.2018, 12:09 Uhr | dpa

Insgesamt 200 Kilogramm ungekühlte Fleisch- und Fischwaren hat ein 45-jähriger Mann in seinem Lieferwagen auf der Autobahn 44 bei Aachen transportiert. Da die Kühlung des Fahrzeugs aus Belgien ausgeschaltet war, beschlagnahmte die Bundespolizei bei der Kontrolle am Dienstag das aufgetaute Essen, teilten die Beamten am Mittwoch mit. Es habe sich unter anderem um Rindfleisch, Pferdefleisch, diverse Fischsorten und Shrimps gehandelt. Das Veterinäramt wurde hinzugezogen. Die Waren sollten laut Polizei vernichtet werden. Der Fahrer muss sich wegen Verstoßes gegen das Lebensmittelhygienegesetz verantworten.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal