Sie sind hier: Home > Regional >

Hundekot im Briefkasten: Nachbarstreit eskaliert

Klettgau  

Hundekot im Briefkasten: Nachbarstreit eskaliert

11.07.2018, 13:27 Uhr | dpa

Hundekot im Briefkasten: Nachbarstreit eskaliert. Blaulicht

Ein Blaulicht leuchtet in Osnabrück auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv (Quelle: dpa)

Ein Haufen Hundekot hat in Klettgau (Waldshut) zu zwei Polizeieinsätzen geführt. Bei einem Streit darum am Dienstagabend seien außerdem ein Auto und eine Tür beschädigt worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der Hund einer Familie soll zunächst sein Geschäft auf dem Nachbargrundstück verrichtet haben. Darüber erbost soll der Grundstückseigentümer den Kot dann in den Briefkasten des Hundehalters geworfen haben.

Die Schilderungen der Beteiligten über den Ablauf waren laut Polizei gegensätzlich. Die Beamten mussten die Männer voneinander trennen und ermahnten die Streithähne. Nur eine halbe Stunde später rangelten die Männer jedoch schon wieder. Die Polizei rückte ein zweites Mal an und schlichtete.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal