Sie sind hier: Home > Regional >

Junges Kätzchen als "Schwarzfahrer" im Auto

Waltershausen  

Junges Kätzchen als "Schwarzfahrer" im Auto

13.07.2018, 16:38 Uhr | dpa

Das ist noch einmal gut gegangen: Ein acht Wochen altes Kätzchen hat im Motorraum eines Autos die Reise von Schmalkalden über den Thüringer Wald nach Waltershausen unverletzt überstanden. Eine Passantin hörte dort am Freitag im Vorbeilaufen ein Maunzen aus dem Auto und verständigte die Polizei. Diese alarmierte die Feuerwehr, die vorsichtig die Motorhaube öffnete. Im Motorraum hockte ein etwa acht Wochen altes graues Kätzchen. Die Autofahrerin gab an, das Tier von zu Hause her zu kennen. Es gehöre in die Nachbarschaft. Die 48-Jährige nahm das Kätzchen mit zurück. Es durfte diesmal im Fahrgastraum mitfahren.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal