Sie sind hier: Home > Regional >

Cashman gewinnt in Dresden den Großen Sommerpreis

Dresden  

Cashman gewinnt in Dresden den Großen Sommerpreis

14.07.2018, 16:34 Uhr | dpa

Der Vorjahreszweite Cashman unter Jozef Bojko hat am dritten Renntag auf der Galopprennbahn in Dresden-Seidnitz den "Großen Sommerpreis" gewonnen. Der fünfjährige Fuchshengst aus dem Stall von Trainer Andreas Wöhler aus Gütersloh setzte sich im Schlussspurt mit eineinhalb Längen vor seinem Stallgefährten Wesenberg, geritten von Maxim Pecheur, sowie Savile Row mit Bauyrzhan Murzabayev im Sattel durch. Top-Favorit Yaa Salaam unter Eduardo Pedroza kam am Samstag in dem mit 25 000 Euro dotierten Listenrennen über 1900 Meter als Vierter ins Ziel und komplettierte damit das gute Ergebnis der Galopper aus dem Stall von Andreas Wöhler.

Die 5178 Zuschauer erlebten insgesamt acht spannende Rennen mit 86 Pferden. Doppelsieger waren Trainer Andreas Wöhler und Jockey Martin Seidl. Mit dem Gesamtumsatz von 127 216,94 Euro zeigten sich die Verantwortlichen des Dresdner Rennvereins sehr zufrieden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal