Sie sind hier: Home > Regional >

Gladbach gewinnt das zweite Testspiel ohne Rekord-Neuzugang

Flensburg  

Gladbach gewinnt das zweite Testspiel ohne Rekord-Neuzugang

14.07.2018, 17:16 Uhr | dpa

Borussia Mönchengladbach hat innerhalb von zwei Tagen auch das zweite Testspiel in der Vorbereitung für die Saison in der Fußball-Bundesliga gewonnen. Einen Tag nach dem 2:0 (1:0)-Sieg beim VfB Lübeck setzte sich die Borussia am Samstag mit 4:0 (3:0) bei Weiche Flensburg durch. Gladbach spielte erneut ohne den am Freitag verpflichteten teuersten Neuzugang der Vereinsgeschichte Alassane Pléa. Dafür erzielten Fabian Johnson (zwei Tore), Torben Müsel und Raffael die Treffer gegen den Regionalligisten, der in dieser Saison erstmals in der Hauptrunde des DFB-Pokals antritt. Dort trifft Flensburg am 19. August (15.30 Uhr) auf den Zweitligisten VfL Bochum.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal