Sie sind hier: Home > Regional >

Hotels und Gaststätten in MV steigern Auslastung

Bad Doberan  

Hotels und Gaststätten in MV steigern Auslastung

15.07.2018, 09:18 Uhr | dpa

Hotels und Gaststätten in MV steigern Auslastung. Grand Hotel Heiligendamm

Das Kurhaus im Grand Hotel Heiligendamm. Foto: Bernd Wüstneck (Quelle: dpa)

Die Auslastung der Hotels, Gasthöfe und Pensionen in Mecklenburg-Vorpommern steigt stetig. Sie habe sich von 42,3 Prozent im Jahr 2015 auf 46,6 Prozent im vergangenen Jahr erhöht, erklärte der Hotel- und Gaststättenverband Dehoga. "Erfahrungsgemäß sind die Auslastungen in Fünf-Sterne-Häusern immer etwas höher als im Branchendurchschnitt", sagte Verbandspräsident Lars Schwarz. Auch das vor fünf Jahren von Paul Morzynski übernommene Grand Hotel Heiligendamm konnte seine Auslastung steigern, dennoch klagt der Investor: "Operativ wird nur bescheidenes Geld verdient", sagt Morzynski. Vor allem 2017 sei es schwierig gewesen, da das miese Sommerwetter die Bilanz verhagelt habe. Statt der erhofften 15,5 Millionen Euro Umsatz wurden bei einer Zimmerauslastung von 56 Prozent nur 14,5 Millionen Euro erreicht. "Wir träumen dieses Jahr von 60 Prozent."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal