Sie sind hier: Home > Regional >

"Queen Victoria" hat erstmals in Kiel festgemacht

Kiel  

"Queen Victoria" hat erstmals in Kiel festgemacht

17.07.2018, 01:13 Uhr | dpa

"Queen Victoria" hat erstmals in Kiel festgemacht. Kreuzfahrtschiff "Queen Victoria"

Das Kreuzfahrtschiff "Queen Victoria" liegt in Hamburg am Kai. Foto: Daniel Reinhardt/Archiv (Quelle: dpa)

Das Kreuzfahrtschiff "Queen Victoria" hat am Dienstag zum ersten Mal den Kieler Hafen angelaufen. Der 294 Meter lange Kreuzfahrer machte am Morgen am Ostseekai fest. Das 2007 in Southampton getaufte Schiff der Cunard Line ist eine Schwester der "Queen Elizabeth", die im Mai in der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt war. Die "Queen Victoria" ist derzeit auf Ostseekreuzfahrt. Für den rund zehnstündigen Aufenthalt in Kiel war ein buntes Programm geplant. Die Reederei lädt in ein "Queen's Village" ein. Eine Besonderheit wird auf dem Terminal am Nachmittag eine "Champagner Tea Time" auf einem 70 Meter langen Sofa sein. Der Erlös aus dem Ticketverkauf geht an das Hospiz Kieler Förde.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal