Sie sind hier: Home > Regional >

FC St. Pauli blamiert sich: 1:4 im Test gegen Karlsruhe

Hamburg  

FC St. Pauli blamiert sich: 1:4 im Test gegen Karlsruhe

17.07.2018, 20:34 Uhr | dpa

FC St. Pauli blamiert sich: 1:4 im Test gegen Karlsruhe. Markus Kauczinski

St. Paulis Trainer Markus Kauczinski. Foto: Daniel Reinhardt/Archiv (Quelle: dpa)

Der FC St. Pauli hat sich kurz vor dem Abschluss seines Österreich-Trainingslagers in Maria Alm kräftig blamiert. In seinem dritten und letzten Testspiel leistete sich der norddeutsche Fußball-Zweitligist am Dienstagabend in Waidring eine 1:4 (0:1)-Niederlage gegen den Drittligisten Karlsruher SC.

Das Tor von Aziz Bouhaddouz in der 77. Minute zum zwischenzeitlichen 1:2 war zu wenig für die Kiez-Kicker, die in der Schlussphase alles nach vorne warfen und sich noch zwei weitere Gegentreffer einfingen. "Das war ein sehr zerfahrenes Spiel", sagte St. Paulis Trainer Markus Kauczinski hinterher. "Damit kann man nicht zufrieden sein."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal