Sie sind hier: Home > Regional >

Caritas fordert sachliche Themendebatte im Wahlkampf

München  

Caritas fordert sachliche Themendebatte im Wahlkampf

18.07.2018, 13:15 Uhr | dpa

Weniger verbale Härte in der Flüchtlingspolitik, sondern mehr sachliche Debatte um soziale und gesellschaftliche Themen, wie Pflege und Wohnungsnot - das fordert der Caritasverband in der Erzdiözese München-Freising für den bayerischen Landtagswahlkampf. "Wir halten es für falsch, dass Menschen für ihr ehrenamtliches Engagement beschimpft werden", sagte Caritasdirektor Georg Falterbaum am Mittwoch in München. Politiker, die von "Anti-Abschiebe-Industrie" sprächen, heizten die Stimmung an. Anstatt Diffamierungen wünsche er sich mehr Lob und Anerkennung für das Ehrenamt. "Ehrenamtliche tragen keine Verantwortung, dass die Flüchtlinge hier sind", so Falterbaum.

Nach Ansicht der Caritas kommen wegen der Debatte um Flüchtlinge andere soziale Themen im Wahlkampf zu kurz. Der Wohlfahrtsverband fordert deswegen eine Ausbildungsoffensive und mehr Vergütung im Pflegebereich. Angesichts steigender Mieten und knappem Wohnraum nahm der Caritasdirektor Horst Seehofer (CSU) in die Pflicht: "Wir würden sehr begrüßen, wenn sich Bundesinnenminister Seehofer auch um seine Aufgabe als Bauminister kümmern würde und diesem Bereich mehr Aufmerksamkeit schenken würde", sagte Falterbaum.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal