Sie sind hier: Home > Regional >

Familienvater hatte keine Fahrerlaubnis

Dunningen  

Familienvater hatte keine Fahrerlaubnis

19.07.2018, 11:42 Uhr | dpa

Der bei einem Unfall nahe Dunningen (Kreis Rottweil) getötete Familienvater hatte keine Fahrerlaubnis. Der Mann habe nie einen Führerschein gemacht, sagte ein Sprecher der Polizei in Tuttlingen. Der 26-Jährige war am Montag mit seinem Auto frontal gegen einen Lastwagen geprallt. Der Mann und seine vierjährige Tochter waren dabei getötet worden. Die dreijährige Tochter des Mannes, die ebenfalls im Auto saß, wurde lebensgefährlich verletzt. Ihr Zustand war am Donnerstag noch kritisch. Die beiden Kinder waren, anders als der Vater, nicht angeschnallt gewesen. Der Fahrer des Lastwagens wurde leicht verletzt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal