Sie sind hier: Home > Regional >

Haftbefehl nach Drogenrazzia im Rostocker Umland

Bad Doberan  

Haftbefehl nach Drogenrazzia im Rostocker Umland

19.07.2018, 14:48 Uhr | dpa

Haftbefehl nach Drogenrazzia im Rostocker Umland. Schriftzug "Polizei"

Schriftzug "Polizei" auf der Motorhaube eines Funkstreifenwagens. Foto: Jens Büttner/Archiv (Quelle: dpa)

Bei Drogenrazzien in Kühlungsborn, Kröpelin und Bad Doberan (alle Landkreis Rostock) hat die Polizei am Donnerstag acht Objekte durchsucht und einen Mann festgenommen. Der 39-Jährige stehe im Verdacht mit Marihuana gehandelt zu haben und befinde sich in Untersuchungshaft, teilte die Polizei mit. Zudem seien einsatzbereite Waffen bei ihm sichergestellt worden. Neben Marihuana fanden die Beamten den Angaben zufolge auch Kokain und Amphetamine, jedoch nur in geringen Mengen. Gegen einen weiteren Verdächtigen habe ein offener Haftbefehl bestanden. Gegen Zahlung der Geldauflage konnte er auf freiem Fuß bleiben, hieß es.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal