Sie sind hier: Home > Regional >

Ehemaliger Fischkutter auf Grund gelaufen

Wischhafen  

Ehemaliger Fischkutter auf Grund gelaufen

19.07.2018, 17:19 Uhr | dpa

Ein ehemaliger Fischkutter ist in Wischhafen auf Grund gelaufen. Der Kapitän hatte das Boot nach Angaben der Wasserschutzpolizei am Mittwoch zu dicht an eine Slipanlage bei der ehemaligen Ewer Werft in Wischhafen gefahren. Mit ablaufendem Wasser bekam der Kutter soviel Schlagseite, dass er zu kentern drohte. Die Feuerwehr konnte das Wasser am Donnerstag aus dem Schiff pumpen und es mit Tauen von Land aus stabilisieren. Betriebsstoffe wie Diesel und Öl traten nicht aus. Beim nächsten Hochwasser soll der Kutter freigeschleppt werden. Eine Familie aus Hamburg hatte das Schiff "Langeland I" gerade erst gekauft.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal