Sie sind hier: Home > Regional >

Elbfähre "Tanja" stellt wegen Niedrigwassers Betrieb ein

Neu Darchau  

Elbfähre "Tanja" stellt wegen Niedrigwassers Betrieb ein

20.07.2018, 16:05 Uhr | dpa

Elbfähre "Tanja" stellt wegen Niedrigwassers Betrieb ein. Ein Auto fährt auf eine Fähre

Ein Auto fährt auf die Elbfähre "Tanja". Foto: Philipp Schulze/Archiv (Quelle: dpa)

Die Elbfähre "Tanja" hat erneut wegen Niedrigwassers den Betrieb eingestellt. Die Wassertiefe des Flusses reiche nicht mehr für die Überfahrt von Neu Darchau nach Darchau, teilte der Landkreis Lüneburg am Freitag mit. Es gebe einen Notfallfahrplan mit Öffentlichem Nahverkehr. "Wegen der geringen Niederschläge und der aktuellen Wetterprognosen ist weiterhin mit sinkenden Pegelständen zu rechnen", sagte Merle Rahmann vom Landkreis Lüneburg einer Mitteilung zufolge. Es sei noch nicht klar, wann die Fähre wieder übersetzen könne. "Tanja" hatte im Juli bereits einmal den Betrieb eingestellt, danach aber wieder fahren können.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal