Sie sind hier: Home > Regional >

Wiederaufbau-Chef: Mehr Bewusstsein für Frauenkirche

Dresden  

Wiederaufbau-Chef: Mehr Bewusstsein für Frauenkirche

21.07.2018, 09:08 Uhr | dpa

Wiederaufbau-Chef: Mehr Bewusstsein für Frauenkirche. Eberhard Burger

Der damalige Baudirektor für den Wiederaufbau der Frauenkirche, Eberhard Burger, steht vor einer historischen Neumarkt-Ansicht. Foto: Steffen Füssel/Archiv (Quelle: dpa)

Der ehemalige Baudirektor der Frauenkirche und Geschäftsführer der Stiftung, Eberhard Burger, sieht das Bewusstsein für das Projekt schwinden. "Der Bezug zum Bauwerk fehlt", sagte der 74-Jährige, der die originalgetreue Wiedererrichtung des im Zweiten Weltkrieg zerstörten Gotteshauses 1994 bis 2005 verantwortete. "Jedem Mitarbeiter sollte der Film darüber gezeigt werden, den sich die Touristen anschauen." Das Miteinander für das mit Spenden aus aller Welt finanzierte Vorhaben sei mit der Aufbau-Generation verloren gegangen. "Aber dass jeder sich in den Dienst der Aufgabe gestellt und über das eigene Fachgebiet hinaus mitgedacht und gearbeitet hat, war die Grundlage dafür, dass es gelungen ist."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal