Sie sind hier: Home > Regional >

Trinkwasser in Wunsiedel muss nicht mehr abgekocht werden

Wunsiedel  

Trinkwasser in Wunsiedel muss nicht mehr abgekocht werden

24.07.2018, 14:40 Uhr | dpa

Das Trinkwasser der Stadt Wunsiedel muss nicht mehr abgekocht werden. Eine Woche nachdem bei einer Routinemessung Keime im Wasser festgestellt worden waren, hat das Landratsamt Wunsiedel am Dienstag Entwarnung gegeben. In den Wasserproben vom vergangenen Dienstag und Mittwoch waren sogenannte coliforme Keime nachgewiesen worden. Woher diese kamen, ließ sich nicht klären, sagte eine Sprecherin. Das Trinkwasser für dieses Gebiet stammt aus Tiefbrunnen und Quellen. Von dem Abkochgebot waren etwa 2000 Haushalte betroffen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal