Sie sind hier: Home > Regional >

Ultraleichtflugzeug auf Langeoog bei Landung verunglückt

Langeoog  

Ultraleichtflugzeug auf Langeoog bei Landung verunglückt

24.07.2018, 15:17 Uhr | dpa

Ultraleichtflugzeug auf Langeoog bei Landung verunglückt. Rettungsdienst mit Blaulicht

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: Nicolas Armer/Archiv (Quelle: dpa)

Ein zweisitziges Ultraleichtflugzeug ist am Dienstag auf der Insel Langeoog bei der Landung verunglückt. Wie die Polizei mitteilte, geriet die aus Richtung Baltrum kommende Maschine unkontrolliert auf die Landebahn, zog nach links weg und blieb auf einem benachbarten Rasen liegen. Der 68 Jahre alte Pilot aus Bottrop und und sein 71 Jahre alter Begleiter aus Essen blieben unverletzt. Sie waren im nordhrein-westfälischen Wesel gestartet. Die Unfallursache stand zunächst nicht fest. Der Schaden liegt im unteren bis mittlereren fünfstelligen Bereich.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal